Elektro Oberfeld - Bild Wohnzimmer
Elektro Oberfeld - Bild begehbarer Kleiderschrank
Elektro Oberfeld - Bild Esszimmer

Video-Überwachung

Mobotix Netzwerkkamera

MOBOTIX ist ein Softwareunternehmen mit eigenen IP-Kameras aus Deutschland. Im Jahr 2005 hat MOBOTIX sein erstes professionelles Video Management System, welches immer noch weltweit im Einsatz ist, erfolgreich eingeführt. Einsatzgebiete sind unter anderem Hochsicherheitsanwendungen, wie z. B. Gefängnisse, Flughäfen oder Fußballstadien in beliebiger Größe, da keine Limitierungen bezüglich der Anzahl der Kameras oder Benutzer existieren.
Seit 2000 sind MOBOTIX IP-Kameras aufgrund der „Dezentralen Architektur“ für ihre hohe Videoqualität und den geringen Bandbreitenbedarf bekannt. Die Kameras bieten integrierte Videoanalyse, Ereignisdetektion und verwalten den eigenen Video- Ringspeicher auf dem NAS oder Server selbstständig. Dadurch wird die Auslastung der VMS-Workstation und der Netzwerkinfrastruktur drastisch reduziert. Netzwerkschwankungen oder längere Unterbrechungen werden durch den eingebauten Video-Ringspeicher (SD-Karte) überbrückt. Aus diesem Grund sind MOBOTIX Videosysteme höchst zuverlässig und benötigen weniger Server, weniger Workstations und eine reduzierte Infrastruktur im Vergleich zu anderen Herstellern. Dies hat geringste Systemkosten mit einem minimalen Leistungsverbrauch und günstigeren Energiekosten zur Folge. Datensicherheit und Privatsphäre werden durch das verschlüsselte Aufnehmen der Kamera sichergestellt.